Innerhalb von nur drei Monaten wurde die Finanzbuchhaltung eines mittelständischen E-Commerce Kunden und Nutzers der JTL-ERP-Software vollständig digitalisiert. Die Daten für die Finanzbuchhaltung werden nun über eine JTL-DATEV-Schnittstelle, sowie Schnittstellen zu verschiedenen Zahlungsanbietern (Paypal, eBay, etc.) und DATEV Unternehmen Online, größtenteils automatisiert in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen eingespielt und verarbeitet.

Vorteile der Digitalisierung der Finanzbuchhaltung im Vergleich zur traditionellen Finanzbuchhaltung sind:

  • schnellere und genauere Verarbeitung von Buchungsinformationen
  • 24/7 Zugriff auf Finanzinformationen durch Kunden, weltweit
  • Wegfall von physischen Belegen, damit geringere Archivierungskosten
  • schnellere und damit i. d.R. kostengünstigere Betriebsprüfungen durch das Finanzamt